Endoprothetik

Hüftgelenk

Zum Erreichen einer korrekten Rekonstruktion der Gelenkanatomie unter Berücksichtigung der Knochenstruktur, stehen verschiedene Implantate und Verfahren zur Verfügung.

Neben konventionellen Prothesen, kommen knochensparende Kurzschaftmodelle bei jungen Patienten, sowie Sonderprothesen bei komplexen oder Revisionsfällen zum Einsatz.

Kniegelenk

Der Ersatz der aufgebrauchten  Gelenkfläche sowie die Korrektur einer krankhaften Beinachse können durch verschiedene Methoden erreicht werden. Je nach Beschaffenheit der Arthrose kann ein partieller oder ein vollständiger Ersatz durchgeführt werden. Auch hier werden für komplexe Fälle Sonderprothesen vorbehalten. 

Ein wichtiger Faktor für den OP Erfolg ist auch die Nachsorge. Hier stehen wir in der Frühphase sowie im gesamten weiteren Verlauf als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir übernehmen  regelmäßige Kontrollen mit bedarfsangepasster Betreuung  sowie eine angemessene physiotherapeutische/krankengymnastische Behandlung.